Osteoporose kann verhindert werden

Knochenbrüche sind vermeidbar

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Knochen wegen Osteoporose bricht, kann in vielen Fällen mit modernen Medikamenten deutlich reduziert werden. Die Medikamente müssen dazu allerdings einige Jahre regelmäßig eingenommen werden.

Für eine Therapie nach den Leitlinien für Osteoporose ist eine Knochendichtemessung zwingende Voraussetzung. Nach dieser Messung kann das Bruchrisiko gut abgeschätzt werden. Kassenseitig werden diese Kosten aber erst übernommen, wenn bereits Knochenbrüche, oder bestimmte Risikofaktoren vorliegen.

Leitlinien für Patientinnen

Knochengesunde Lebensweise

Vermeiden von Stürzen